Heisenbergtanzt.ch

Just another WordPress site

Welches Klima auf den Seychellen?

Timon

Die Seychellen sind ein wahres Inselparadies, rund 1600 km von der Küste von Tansania bzw. Kenia entfernt. Mitten im Indischen Ozean gibt es mehrere Inseln, die ihre Gäste willkommen heißen. Große Hotels sucht man hier aber vergeblich. Es sind vor allem kleine Resorts. Daher sind die Seychellen auch recht teuer. Größere Hotels gibt es nur auf den Hauptinseln bzw. in der Hauptstadt. Ganzjährig ist das Klima auf den Seychellen sehr angenehm warm – tropisch eben. Die Temperaturen erreichen Werte von 30 °C darüber oder auch darunter an einigen Tagen. Durch die Nähe zum Äquator wird es am Morgen schon um 6 Uhr hell und um 18 Uhr schon dunkel. Für Frühaufsteher sind die Seychellen also bestens geeignet. Wer indes schlafen möchte bis Mittag, der sollte sich überlegen auf die Seychellen zu reisen.

Foto: Ibefisch  / pixelio.de
Foto: Ibefisch / pixelio.de


Die Passatwinde und die Gezeiten

Auf den Seychellen geht in einigen Monaten ein sehr angenehmes Lüftchen. Das ist vor allem in den Monaten Juni und September der Fall. Dann ist für die Surfer auf den Seychellen Hochsaison. Denn dann ist es soweit, dass die Winde stimmen, die die Surfer dann über das Meer tragen. Der Südostpassatwind ist für Surfer ideal. Doch auch diejenigen, die sich am Strand oder auf dem Land aufhalten erfrischt diese Brise. Wenn der Nordwestpassat anfängt zu wehen, zwischen Dezember und Februar, dann kommt ebenfalls wieder Badefreude auf. Denn auch dieser Wind ist sehr erfrischend. Gerade dieser Wind macht die Seychellen zu einem beliebten Reiseziel. Charakteristisch für die Seychellen ist zudem, dass es hier Gezeiten – also Ebbe und Flut – gibt.

Copyright © 2018 Heisenbergtanzt.ch