Heisenbergtanzt.ch

Just another WordPress site

Wann und warum Mauritius?

Timon

Die Insel Mauritius war ein Urlaubsland, dem lange Zeit keiner so richtig Beachtung schenkte. Grund dafür war die recht lange Anreise und letztlich auch die weite Entfernung. Immerhin befindet sich diese Insel stolze 1700 Kilometer vom afrikanischen Festland entfernt. Wegen dieser ganz besonderen Lage nimmt die Insel auch bis heute ein ganz besondere Stellung ein unter den Urlaubsländern. Erst als die Flugangebote sich deutlich verbesserten, war die Insel auf einmal interessant. Viel ist die über die Insel und deren Bewohner sowie deren Sehenswürdigkeiten bis heute nicht bekannt. Ein Grund dafür ist auch, dass diese Insel eben ihr eigenes Ökosystem hat.

Foto: V. Hesse  / pixelio.de
Foto: V. Hesse / pixelio.de


Prima Klima das ganze Jahr über

Und auch wenn viele nur im Sommer auf die Insel reisen können – Urlaub machen kann man dort das ganze Jahr über. Denn über das ganze Jahr weht dort der Passat-Wind aus südöstlicher Richtung und er schafft damit ein wirklich sehr angenehmes und vor allem auch mildes Klima. Dieses Klima wird allgemein als tropisch-ozeanisch bezeichnet. In den Monaten gibt es kaum Temperaturschwankungen. Und wenn, dann sind diese wirklich sehr gering. Es existiert dennoch eine beste Reisezeitempfehlung von den Reiseveranstaltern. Und diese sollte man ernst nehmen, wenn man schon eine so lange Anreise auf sich nimmt.

Besser Sommer oder besser Winter?

Wissenswert ist auch, dass die Jahreszeiten auf der Insel da diese auf der Südhalbkugel liegt, gegensätzlich zu denen in Deutschland bzw. Mitteleuropa verlaufen. Das Wetter im mitteleuropäischen Sommer ist eigentlich das Winterwetter. Badeurlaub machen kann man auf der Insel das ganze Jahr über. Denn auch die Wassertemperaturen sinken nur sehr selten unter gewisse Temperaturen. Der Sommer beginnt auf der Insel im Dezember und endet im April. Die Weihnachtsferien, Frühlingsferien und Osterferien können also sehr gut für einen Urlaub auf dieser Insel verwendet werden. Allerdings ist im Januar die Gefahr von Tropenstürmen sehr groß. Aus diesem Grund sollte doch eher der mitteleuropäische Sommer als Reisezeit genutzt werden. Für die deutschen Verbraucher bedeutet dies dann kein Umdenken. Also keine Strandferien mitten im mitteleuropäischen Winter! Einige bringen das nämlich gar nicht auf die Reihe. Doch von Februar bis April nimmt die Zahl der Tropenstürme auch wieder ab.

Copyright © 2018 Heisenbergtanzt.ch