Heisenbergtanzt.ch

Just another WordPress site

Unsere Tage auf den Malediven

Timon

So lässt sich das Leben aushalten! Meine Freundin und ich waren mitten in unserem Malediven Urlaub und schöner hätte es wirklich nicht sein können. Jeden Tag erlebten wir etwas Neues und meine Freundin konnte mich sogar zum Tauchen überreden und das, obwohl ich, wie ich zugeben muss, ein wenig Angst vor Fischen und Rochen habe. Sie sind so glibberig und das mag ich gar nicht, aber da man sowieso einen Taucheranzug anhatte, hatte ich dann keine Probleme mit dem Tauchen. Auch einige Wanderungen haben wir unternommen, um die Insel ein wenig näher kennenzulernen. An der Rezeption vom Hotel wurde uns gesagt, dass wir niemals alleine losgehen sollten. Man kann sich schneller verlaufen, als man denkt und so haben wir uns den Rat natürlich zu Herzen genommen. Um die Insel zu erkunden, haben wir uns einer Reisegruppe angeschlossen, die alle zwei Tage verschiedene Touren anbietet. Zwei davon haben wir mitgemacht und ich muss sagen, ich war wirklich begeistert. Die Touren sind auf englisch, aber meine Freundin und ich können beide so gut englisch, dass man es wunderbar verstanden hat. Es wird auf viele Dinge hingewiesen und so haben wir wirklich noch viel gelernt.

maldives-488030_640

Foto: ruledis21 / pixabay

Die meisten Tage aber verbrachten wir ganz gemütlich am Strand und im Wasser. Meine Freundin kaufte sich noch ein Krokodil- Gummitierchen und hatte wirklich viel Spaß damit. Ich war zufrieden mit meiner Luftmatratze und ließ es mir damit gut gehen. Irgendwann bemerkten wir auch, dass Hängematten zur Verfügung standen und seitdem habe ich mich keinen Meter mehr daraus bewegt. Meer, Strand und eine Hängematte, die an Palmen festgemacht wurde – was will man mehr?

Copyright © 2018 Heisenbergtanzt.ch