Heisenbergtanzt.ch

Just another WordPress site

Unser schönes Hotel in St. Moritz

Timon

Vor kurzem war ich mit meiner Frau im Engadin. Wir wollten uns unbedingt einmal St. Moritz angucken, weil wir schon so viel davon gehört hatten. Die ersten Tage verbrachten wir fast nur im Hotel, weil wir einfach so wunschlos glücklich waren. Unsere Zimmer waren riesengroß, jeder hatte genug Platz, auch wenn er mal seine Ruhe haben wollte. Die Küche, das Schlafzimmer und auch das Badezimmer waren gerade frisch renoviert worden und es roch sogar noch frisch gestrichen. Das Hotel war wirklich ein Traum und schöner hätte es gar nicht sein können. Neben unserem schönen Zimmer und der großzügigen Terrasse, die wir zusätzlich dazu bekommen hatten, bot das Hotel allerlei Kurse und Wellnessangebote an. So hatten meine Frau und ich am ersten Tag eine grandiose Hot Stone Massage, die mich extrem entspannt hat. Am zweiten Tag haben wir dann ein wenig Sport gemacht und den Fitnessraum genutzt, bei dem man sogar einen Personal Trainer dazu buchen kann, was wir natürlich gemacht haben. Cindy war sehr nett und sehr zuvorkommend. Sie wusste genau, was wir wollten und hat uns einen individuellen Trainingsplan erarbeitet, der uns einmal quer durch das Engadin geführt hat mit Inliner fahren, Fahrrad fahren, Klettern und Laufen, sodass wir nicht nur im Inneren unsere Übungen machten, sondern auch draußen aktiv werden konnten, wenn wir wollten. Am dritten Tag haben wir dann endlich einmal unser Hotel verlassen und sind abends außerhalb essen gegangen. Mir hat es unheimlich gut gefallen und so sind wir danach jeden Abend spazieren und essen gegangen.

48430_web_R_K_by_Paul-Georg Meister_pixelio.de

Foto: Paul-Georg Meister/pixelio.de

Copyright © 2018 Heisenbergtanzt.ch