Heisenbergtanzt.ch

Just another WordPress site

Traumhafter Bungalow auf den Malediven

Timon

Im letzten Jahr habe ich zusammen mit meiner Freundin einen Last Minute Malediven Flug bekommen, über den wir uns sehr gefreut haben. Ich wollte immer schon einmal auf die Malediven fliegen und ich hätte nie gedacht, dass sich mein Traum so schnell erfüllen würde. Meine Freundin war von Anfang an auch absolut von der Idee begeistert und so ging es für uns im Oktober letzten Jahres auf zu unserer großen Reise. 10 Stunden später landeten wir auf den Malediven und konnten unser Glück kaum fassen. Das Angebot beinhaltete auch einen Transfer zum Ressort, wo wir wohnen würden und so mussten wir uns einfach um nichts kümmern. Eine halbe Stunde später konnten wir dann schon in unseren Bungalow eincheckten, der auch noch im Wasser stand, wovon wir vorher noch nichts wussten. Es war eine Überraschung vom Hotel, weil noch einer frei gewesen ist und wir haben uns natürlich sehr gefreut. Über einen kleinen Holzsteg vom Strand aus ging es rüber zum Bungalow. Von außen waren es mehrere in einer Reihe, die doch recht klein aussahen, aber im Inneren waren sie viel größer, als ich es erwartet hatte.

maldives-262509_640

Foto: FonthipWard / pixabay

Ringsherum konnte man das Meer sehen der Malediven, es gab eine kleine Veranda, von der aus man direkt ins Meer springen konnte und hinten hinaus stand noch ein großer Tisch, sodass man dort morgens frühstücken konnte. Einfach traumhaft war das! Meine Freundin und ich richteten uns kurz ein und dann ging es für uns auch schon in Wasser. Ich muss sagen, mir war ein wenig mulmig zu mute. Fische mag ich eigentlich nicht so gern und wenn ich schon welche im Wasser sehe, will ich gar nicht hineingehen, aber da meine Freundin so beherzt ins Wasser gesprungen ist, verlor ich meine Angst auch. Ich sprang zwar nicht ins Wasser, sondern nutzte die Treppe und hatte mir vorher auch noch eine Luftmatratze aufgepustet, damit ich nicht direkt im Wasser war und noch etwas zum Festhalten hatte, aber nach und nach verlor ich meine Angst und hatte wirklich Spaß dabei. Wir sind dann eine Runde um den Bungalow geschwommen und dann zum Strand zurück wieder hinausgegangen. Dort standen nämlich Liegen und zwei davon haben wir erst einmal in Beschlag genommen.

Copyright © 2018 Heisenbergtanzt.ch