Heisenbergtanzt.ch

Just another WordPress site

In Saint Gilles

Maria

Als mein Freund und ich in Cirque de Cilaos angekommen sind, waren wir ganz schon fertig. Jeden Tag knapp 7 Stunden Wandern ist wirklich anstrengend und so waren wir froh, angekommen zu sein. Wir wussten vorher auch gar nicht, dass wir hier in dem kleinen Bergdorf gebührend empfangen wurden. Man ist wieder in der Zivilisation angekommen und wird von einem Hotel, einem Swimming Pool und einem Kofferträger in Empfang genommen. An diesem Abend haben wir uns richtig schön entspannt, haben Fünfe gerade sein lassen und auch einmal einen Wein getrunken. Am nächsten Tag haben wir uns Cirque de Cilaos angeschaut. Auf der Straße der 100 Kurven verlässt unsere Wandergruppe den Talkessel. Von dort aus geht es nach Saint Louis. Vor Ort haben wir einen großen Stadtbummel unternommen. Wir haben auch ein paar Sachen gekauft, allerdings nicht zu viele, denn alles, was man kauft, muss man auch wieder tragen. Also blieb es eher bei Kleinigkeiten. In Saint Louis gibt es außerdem die größte Kathedrale der Insel und so schauten wir sie uns auch an. Danach ging es weiter nach Saint Gilles, wo man den Abschluss der Reise verbringt. Ganze 4 Tage hatten wir in dieser Stadt und logierten in einem super guten Hotel direkt am Strand.

reunion-island-422073_640

Foto: marionberaudias / pixabay

Man kann sich im Spa verwöhnen lassen und am Strand liegen – je nachdem, auf was man Lust hat. Man kann aber auch Ausflüge zum versteckten Wasserfall, zu einem Süßwasser-Becken in der Nähe der Flusstäler machen oder in den Botanischen Garten gehen. Wir haben alles drei gemacht, so hatten wir jeden Tag etwas anderes zu tun und konnten uns nachmittags immer an den Strand legen.

Copyright © 2018 Heisenbergtanzt.ch