Heisenbergtanzt.ch

Just another WordPress site

Fakten über Bali

Timon

Vor kurzem wollte ich unbedingt nach Bali fliegen, um dort ein wenig Urlaub zu machen. Mein Freund war mit von der Partie, nachdem ich ihn mit ein paar Fakten von Bali überzeugten konnte. Er hatte nämlich gar keine Ahnung von Bali und so informierte ich ihn über einfach jede Kleinigkeit von dieser Insel. Bali ist nicht immer vom Festland getrennt, weil die Meeresstraße zwischendurch immer einmal trocken wird. Die 2,5 km trocknen leicht aus und so gibt es keine unterschiedliche Flora und Fauna zum malaiischen Festland. Auf der anderen Seite verläuft die Wallace- Linie, die schon immer besteht. Es ist eine biogeografische Trennlinie zwischen asiatischer und australischer Flora und Fauna und so unterscheiden sich die Flora und Fauna der benachbarten Inseln stark voneinander. Die Meeresstraße ist nämlich sehr tief und besteht seit langer Zeit. Wir haben uns allerdings keine Nachbarinseln und auch nicht das malaiischen Festland angeschaut. Darauf hatten wir keine Lust, denn Bali hat uns schon vollkommen gereicht. Auf Bali kann man außerdem gut wandern gehen. Es gibt hier mehrere Berge, die man besteigen kann.

temple-734075_640

Foto: lajon / pixabay

Rund drei Viertel der Insel sind von Bergen bedeckt, die vulkanischen Ursprungs sind. Der größte Berg ist der Vulkan Gunung Agun mit rund 3.301 Metern Höhe. Für die Balinesen ist er der Sitz der Götter, was ich sehr interessant fand. Der letzte Ausbruch fand 1963 statt und verwüstete viele Dörfer und Felder. Seit längerer Zeit ist nun aber nichts mehr passiert und so kann man ohne Angst nach Bali reisen. Ich fand den Urlaub einfach grandios.

Copyright © 2018 Heisenbergtanzt.ch