Heisenbergtanzt.ch

Just another WordPress site

Die Autoversicherung ist wichtig – auch in den Ferien

Timon

Bevor man als Autofahrer in die Ferien aufbricht, sollte man selbst auf jeden Fall nochmal die Autoversicherung überprüfen. Denn es kann ganz schön tückisch sein, wenn man sich darauf verlässt, dass die Versicherung im Ausland sicherlich genauso schützt wie im Inland auch. Doch wenn es aus der Schweiz hinausgeht, dann kann es manchmal schwierig werden, in einem anderen Land den gleichen Service und vor allem auch die gleichen Deckungssummen garantiert zu bekommen wie in der Heimat. Davor schützt nur die rechtzeitige Rücksprache mit der Versicherung – und möglicherweise die entsprechende Änderung des Vertrages.

 

Foto: Erich Kasten  / pixelio.de

Foto: Erich Kasten / pixelio.de

 

Beruhigt in die Ferien

Mit einer sogenannten Mallorcapolice kann sich der Autofahrer auch im Ausland absichern, wenn es zu einem Unfall kommt und der Schaden sehr hoch ist. Denn oft würde die Versicherung ohne entsprechenden Zusatz für weitaus geringere Summen aufkommen, als der Fahrer bisher annahm – weil sich die Deckungssummen im In- und Ausland oft gravierend unterscheiden. Es macht Sinn, sich vor einem Auslandsaufenthalt, bei dem auch Auto gefahren werden soll, erst einmal über die Serviceleistungen im Ernstfall zu informieren. Nicht selbstverständlich ist hier etwa der Rücktransport von Fahrer und Auto in die Heimat. Dies allerdings ist bei einem Schadenfall natürlich schnell Gold wert!

Die Versicherung prüfen – erst dann kann es losgehen

Wenn man sich in die Ferien aufmacht, sollte man sich am besten eine grüne Versicherungskarte zulegen. Diese ist für das Reiseland der Nachweis, dass man ordnungsgemäss versichert ist. So konnten sich schon viele Autofahrer eine ganze Menge Ärger ersparen – denn oftmals ist gerade auch die Polizei eines anderen Landes nicht gut auf Reisende zu sprechen, die es möglicherweise mit ihrer Autoversicherung nicht so genau genommen haben. Es erleichtert daher schon die Kommunikation mit Unfallgegner und eben auch Polizisten, wenn man eine solche Karte vorlegen kann. Diese ist sehr einfach zu bekommen und ihre Beschaffung sollte zu den Standardvorbereitungen für Autofahrer gehören, die mit ihrem Auto in ein anderes Land in die Ferien fahren. Es lohnt sich also, sich rechtzeitig vorzubereiten  – denn so kann man sich wirklich sicherfühlen und weiss genau, dass man auch im Schadensfall nicht alleine dasteht.

Copyright © 2018 Heisenbergtanzt.ch