Heisenbergtanzt.ch

Just another WordPress site

Deutschland mit dem Camper entdecken

Timon

Die Deutschen verreisen gerne. Doch wegen dem Arabischen Frühling und dessen politischen Folgen und der anhaltenden Flüchtlingskrise ist vor allem der Mittelmeerraum unattraktiv für Reisen geworden. Deutschland indes ist als Reiseland voll im Trend, aber teils sehr teuer was die Übernachtungen angeht. Und so fahren die meisten Deutschen zwar mit dem Auto los, haben aber noch einen Anhänger als „mobiles Wohnzimmer“ mit dabei. Das Camper mieten Deutschland ist äußerst attraktiv geworden in den letzten Jahren. Entsprechend läuft der Urlaub statt unbequem und puristisch eher pfiffig, modern und romantisch ab. Entsprechend der großen Nachfrage sollte der Camper natürlich frühzeitig gemietet werden. Der höheren Nachfrage entsprechend haben natürlich auch zugenommen. Denn wo mehr gecampt wird, benötigt man auch mehr Camper, die man vermieten kann.

Foto: Norbert Schmitz  / pixelio.de
Foto: Norbert Schmitz / pixelio.de


Deutlicher Langzeittrend

Doch nicht erst seit dem Beginn des Arabischen Frühlings im Dezember 2010 ist ein deutlicher Trend zu erkennen, dass immer mehr Deutsche doch wieder ihren Urlaub in der Heimat verbringen. Schon 2006 verzeichnete man auf den Campingplätzen Jahr für Jahr eine zunehmende Zahl von Anfragen. Vielerorts wurden entsprechend die Kapazitäten erhöht und die Plätze weiter ausgebaut und immer familienfreundlicher gemacht. Denn Familien sind die Haupt-Klientel, die sich für einen Urlaub im Camper entscheiden. Und diese sorgen auch bis heute dafür, dass der Andrang auf die Campingplätze jährlich um bis zu 2,5 Prozent steigt und damit auch die Nachfrage nach Campern.Im Jahr 2013 verzeichnete man auf deutschen Campingplätzen rund 26 Millionen Übernachtungen. Zudem wurden knapp 1 Million Camper zugelassen – Caravans und Reisemobile. Dazu kommen noch die jungen Zelttouristen und die Dauercamper.

Mindestens einmal im Leben campen

Statistisch gesehen hat jeder Deutsche schon mal Camping gemacht. Und Tatsache ist auch, dass fast jeder Haushalt in Deutschland auch über Zelt und Schlafsack verfügt. Meist geht ein Kind auch mal so mit den Freunden im Garten von den Eltern zelten. Besonders beliebt ist in Deutschland Camping machen an der Ostsee oder Nordsee. Denn dort ist Wasser und dort ist Strand und hier hat man auch die Gelegenheit schnell wieder zuhause zu sein. Das ist der häufigste Grund, warum gerade viele Deutsche in der Heimat zelten.

Copyright © 2018 Heisenbergtanzt.ch