Heisenbergtanzt.ch

Just another WordPress site

Bestes- Freundinnen- Wochenende

Maria

Meine beste Freundin und ich wollten endlich einmal wieder zusammen in den Urlaub fahren. Das letzte Mal sind wir noch gefahren, als wir beide Single waren und das ist jetzt über 10 Jahre her. Wir haben nun beide zwei Kinder und so hat es sich bisher einfach nicht ergeben. Jetzt aber wollten wir Männer und Kinder einfach zu Hause lassen und uns endlich einmal ein wenig Ruhe gönnen. So stand einem Wellness Wochenende nichts mehr im Weg. Für mich und meine beste Freundin ging es am Freitagmorgen in der Frühe los in ein Wochenende voller Spaß und Entspannung. Wir wollten ins Engadin fahren, denn der Sommer im Engadin ist einfach der Wahnsinn. Es ist schön warm und man kann viel unternehmen. Außerdem gibt es viele Wellnesshotels in der Gegend, sodass wir voll auf unsere Kosten kommen können und endlich einmal richtig entspannen ohne den Stress von zu Hause. Die Fahrt ins Engadin dauerte nicht lange und so waren wir schnell in unserem kleinen Urlaub. Vor Ort kamen wir aus dem Staunen gar nicht mehr heraus, denn das Hotel, was wir uns ausgesucht haben, sah auf den Bildern schon sehr gut aus, aber in der Realität war es noch viel, viel schöner.

lake-constance-430240_640

Foto: fbhk / pixabay

An der Rezeption wurden uns sofort die Koffer abgenommen und auf unser Zimmer gebracht und so mussten wir uns nicht selbst darum kümmern. Wir suchten dann unser Zimmer und waren zum zweiten Mal sprachlos, denn sie waren einfach nur schön. Unser Ausblick war der Wahnsinn und um einen Einklang auf das Wochenende zu bekommen, haben wir erst einmal einen Cocktail auf dem Balkon getrunken. Das Abschalten war schön und die Sonne tat richtig gut. Um uns ein wenig umzuschauen, haben wir nach dem Koffer auspacken einen kleinen Spaziergang durch´s Engadin unternommen. Vorbei ging es durch die Innenstadt an viele Boutiquen vorbei und auch vorbei an Restaurants. Wir waren auf der Suche nach einem Supermarkt, wo wir uns ein Eis kaufen konnten, haben aber irgendwie keinen gefunden. Um doch noch ein Eis zu bekommen, haben wir uns dann in eine Eisdiele gesetzt und den Nachmittag genossen. Am Hotel fragten wir dann nach, wo ein Supermarkt ist und stellten fest, nur 3 Meter vom Hotel befindet sich einer – allerdings auf der anderen Seite.

Copyright © 2018 Heisenbergtanzt.ch