Konzert in Pontresina

Juli 19th, 2014

Vor kurzem war ich mit meiner Frau in Pontresina. Dort waren wir spontan auf einem Konzert, das wir eher zufällig gefunden haben. Die Stimmung war gut, es war recht voll und so hatten wir wirklich unseren Spaß. Alle Arme waren nach oben gestreckt, die Menge klatsche mit, Sang mit, auch wenn man teilweise nicht den Text kannte und vor uns wurde die Bühne vom Scheinwerferlicht erhellt. Es sah wirklich schön aus. Hier finden wohl auch Festivals statt, wobei ich mir vorstellen könnte, dass es doch recht warm wird, denn bei unserem Konzert war es schon warm. Das Konzert war gut inszeniert und die Band hat sich wirklich große Mühe gegeben, auch mit den Zuschauern zu kommunizieren. So etwas sieht man heute nur noch selten. Mir hat das Konzert sehr gut gefallen. Voller Freude sind wir dann zu unserem Hotel geschlendert, als das Konzert zu Ende war und haben noch etwas gegessen.

644154_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de

Foto: Rainer Sturm/pixelio.de

(mehr …)

Mein Urlaub in Pontresina

Juli 17th, 2014

Ich wollte unbedingt einmal Urlaub im Engadin und im besonderen in Pontresina machen. Dafür bin ich letztes Jahr im Sommer mit meiner Frau nach Pontresina aufgebrochen. Wir haben uns schon zuvor sehr gefreut und sind an einem Tag einfach mit dem Auto losgefahren, so konnten wir gut ausrechnen, wann wir da sein würden, denn weit weg wohnen wir nicht vom Engadin. Mit dem Auto dorthin zu fahren, war eine wirklich gute Idee, denn so konnten wir viel mehr Sachen einpacken, als wir mit dem Zug je hätten mitnehmen können. So sind wir also vollbepackt an unserem Hotel angekommen und waren doch sehr erstaunt darüber, dass es so groß und wunderschön aussah. Das Hotel bietet einen guten Service und so haben sie unser Auto einfach kurzerhand ausgeräumt und die Sachen auf unser Zimmer gebracht. Wir haben eingecheckt und uns erst einmal umgesehen. Es gibt einen Fitness- Raum, ein Schwimmbad und einen Wellnessbereich, wo man Massagen und Bäder machen kann.

644160_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de

Foto: Rainer Sturm/pixelio.de

(mehr …)

Die Ferien in Spanien verbringen

Juli 16th, 2014

Spanien ist ein wirklich wunderbares Land, in dem die Ferien doch einfach nur gelingen können. Es macht Spass, die Leidenschaft und die Lebensfreude der Spanier zu erleben und vielleicht teilen zu können. Es sollte ein jeder auf jeden Fall wenigstens einmal diese wunderbaren Menschen gekostet haben, denn die Freude und das Elan der Spanier ist sehr ansteckend und absoluter Balsam für so manche Seele. Nicht nur die vielen Partys, die Fiestas, sind es, die in Spanien die Ferien versüssen, sondern auch einfach das Land an sich. Egal ob man nun nach Andalusien in den Süden reist oder aber in die schönen Gegenden des Nordens von Spanien oder die La Mancha. Es gibt einfach überall vieles zu sehen. Doch die wahren und glanzvollen Perlen von Spanien sind sicher die zahlreichen Städte. Städte wie die Hauptstadt Madrid, die lange Geschichten erzählen.

 

Foto: S. Hofschaeger  / pixelio.de

Foto: S. Hofschaeger / pixelio.de

 

(mehr …)

Der Ferienort Ayia Napa

Juli 15th, 2014

Heute eines der beliebtesten Reiseziele Zyperns, war Ayia Napa eigentlich ein Fischerdorf. Mit der Zeit sind die Einheimischen in die umliegende Umgebung gezogen und die ursprünglichen Häuser wurden zu Restaurants, Bars oder Geschäften umgebaut. Dies verleiht Ayia Napa ein ganz besonderes Ambiente. Warum ist Ayia Napa unter Touristen so beliebt? Es gibt viele Gründe für die Beliebtheit. Hier findet man breite, flach abfallende Sandstrände, viel Sonne und kristallklares Wasser, was für das perfekte Badevergnügen sorgt. Auch Wassersportler aller Art kommen hier auf ihre Kosten. Familien mit Kindern sind hier ebenso willkommen wie Alleinreisende. Für jeden Geschmack gibt es etwas zu sehen und zu tun.

 

Foto: Maren Beßler  / pixelio.de

Foto: Maren Beßler / pixelio.de

 

(mehr …)

Österreich – Land der Berge

Juli 2nd, 2014

Gibt es die perfekten Ferien? Sicherlich gibt es sie, doch sehen sie für einen jeden anders aus. Da es heute so viele Möglichkeiten gibt, die Ferien zu verbringen, hat hier natürlich auch ein jeder andere Idealvorstellungen. Die meisten haben es gerne warm und gehen gerne mal ans Mittelmeer um der Welt und der Zeit zu frönen. Besonders schön ist es aber für manch anderen auch, die eine oder andere kulturelle Reise durch die Städte eines Landes zu wagen, denn so manche Stadt kann wirklich sehr viel Geschichte erzählen und vor allem auch zeigen. Dann gibt es natürlich auch jene, die am liebsten einfach die Natur geniessen oder dem Wintersport frönen. Beides ist sicher sehr einfach und schön im europäischen Österreich zu erleben. Das Land der Berge und Natur kann hier nämlich so manchen Feriengast sicher ziemlich beeindrucken.

 

Foto: hagir25  / pixelio.de

Foto: hagir25 / pixelio.de

 

(mehr …)

Inselferien auf Zypern geniessen

Juli 1st, 2014

Der Traum von Sonne, Sand und Meer kann auf Zypern Wirklichkeit werden. Zypern ist die drittgrösste Mittelmeerinsel und hat Feriengästen in Richtung Aktivitäten, Unterhaltung und Kultur viel zu bieten. Zypern ist eine Insel, deren Kultur von zwei verschiedenen Ländern beeinflusst wird. Im Norden findet man die türkische Kultur und im Süden die griechische. Dies macht die Ferien in Zypern ganz besonders interessant, weil man hier so viele verschiedene Eindrücke geniessen kann. Die Geschichte Zyperns ist ebenfalls reichhaltig und man findet Bauten, Ruinen und Ausgrabungsstätten aus den verschiedensten Zeitperioden und verschiedenen Völkern. Hier findet man europäische Kirchen, Überreste von Festungen der Kreuzritter und Gebäude muslimischer Herkunft. Verbringt man hier seine Ferien und plant Ausflüge in das Landesinnere, kann man auch seinen Bildungshunger stillen.

 

Foto: Dieter Schütz  / pixelio.de

Foto: Dieter Schütz / pixelio.de

 

(mehr …)

Unser Entspannungswochenende im Engadin

Juni 28th, 2014

Letztes Wochenende wollten mein Mann und ich einfach mal ein bisschen Entspannen. Dafür haben wir unsere drei Kinder bei Oma abgegeben und sind zu einem kleinen Wellness Aufenthalt aufgebrochen – nur wir zwei, ganz ungestört. Das hatten wir aber auch mal nötig, denn mit drei Kindern ist es doch meist sehr anstrengend und die gemeinsamen Zeiten bleiben ein bisschen auf der Strecke. So sind wir also in Engadin gefahren, um dort ein bisschen bei Wellness zu entspannen. Ein Wochenende lang sollte es gehen und wir haben uns beide schon mächtig im Vorfeld darauf gefreut. Freitag packten wir noch schnell unsere Sachen und sind mittags gleich losgefahren. Die Fahrt dorthin im Zug ging schnell und schon bald standen wir in St. Moritz vor unserem gebuchten Hotel. Es sah von außen allein schon wunderschön aus und so war ich mehr als gespannt, die Zimmer zu sehen. Die Frau an der Rezeption war nett, gab uns den Zimmerschlüssel und während wir noch an der Rezeption die Wellness Angebote durchschauten, wurden unsere Koffer schon auf das Zimmer gebracht. Die Auswahl an Wellness war groß und so war die Wahl eines Angebots wirklich schwer. Abends wollten wir uns die Zeit mit Sauna und Schwimmen vertun, aber tagsüber wollten wir doch ein wenig was erleben. So kam es, dass wir beide, mein Mann und ich, jeweils eine Beauty- Behandlung für den nächsten Tag buchten. Meine Beauty- Behandlung bestand aus einer Gesichtsbehandlung mit Peeling, Reinigung, Maske und Massage. Mein Mann entschied sich für eine Multi- Anti- Aging- Behandlung für Männer.

666708_web_R_K_B_by_Joujou_pixelio.de

Foto: Joujou/pixelio.de

Mit dem Auto durch Deutschland

Juni 26th, 2014

Viele Autofahrer aus der Schweiz, aus Österreich oder auch aus Deutschland selbst entscheiden sich dafür, ihre Ferien in Deutschland zu verbringen. Das ist eigentlich fast immer eine gute Idee, denn das Land biete viele Sehenswürdigkeiten für jeden Geschmack und vor allem macht es viel Freude, auf den gut ausgebauten Strassen Deutschlands zu fahren. Es ist einfach interessant, mit dem Auto durch Deutschland zu fahren, denn besonders die vielen schönen Natur- und Waldgebiete lassen sich prima erreichen und erkunden. Als Besucher sollte man von einem Besuch der sehr grossen deutschen Städte mit dem Auto hingegen eher absehen, wo es doch so viele andere tolle Ziele hier gibt. Denn wer sich hier nicht auskennt, für den wird es schnell stressig und natürlich ist auch die Parksituation in den Städten nicht unbedingt die beste.

 

Foto: Th. Reinhardt  / pixelio.de

Foto: Th. Reinhardt / pixelio.de

 

(mehr …)

Unser kleines Wellness- Wochenende

Juni 26th, 2014

Vor kurzem sind mein Mann und ich zu einem Wellness Wochenende aufgebrochen. Wir wollten uns einmal von unserem stressigen Alltag mit drei Kindern und einem großen Job erholen und so sind wir in das Engadin aufgebrochen, um dort mal ein wenig Abstand zum Alltag zu bekommen. Das hat auch wunderbar geklappt. Ich muss ehrlich sagen, ich weiß gar nicht, wann ich mich das letzte Mal entspannt habe, aber hier ging es einfach sofort. Das Hotel, was wir gebucht hatten, war auf Wellness spezialisiert und sah allein von außen schon wunderbar aus. Ich wusste sofort, dass ich mich hier wohlfühlen würde und so konnte unsere Wellness- Auszeit beginnen. Unser Zimmer war sehr schön und groß und man hat sich sofort wohlgefühlt. Von dort aus kamen wir schnell zu den Wellness- Räumen und waren am ersten Abend nach unserer Ankunft einfach nur noch eine Runde schwimmen. Für mehr hat es abends nicht gereicht, weil unserer Anreiseweg doch relativ lang gewesen ist und nach dem Schwimmen sind wir einfach nur todmüde ins Bett gefallen. Am nächsten Tag haben wir uns dann über die Wellness- Angebote informiert.

666676_web_R_K_B_by_Joujou_pixelio.de

Foto: Joujou/pixelio.de

(mehr …)

Die Autoversicherung ist wichtig – auch in den Ferien

Juni 25th, 2014

Bevor man als Autofahrer in die Ferien aufbricht, sollte man selbst auf jeden Fall nochmal die Autoversicherung überprüfen. Denn es kann ganz schön tückisch sein, wenn man sich darauf verlässt, dass die Versicherung im Ausland sicherlich genauso schützt wie im Inland auch. Doch wenn es aus der Schweiz hinausgeht, dann kann es manchmal schwierig werden, in einem anderen Land den gleichen Service und vor allem auch die gleichen Deckungssummen garantiert zu bekommen wie in der Heimat. Davor schützt nur die rechtzeitige Rücksprache mit der Versicherung – und möglicherweise die entsprechende Änderung des Vertrages.

 

Foto: Erich Kasten  / pixelio.de

Foto: Erich Kasten / pixelio.de

 

(mehr …)